Die Diven Roxana und Adela

Gestern Mittag so um 14 Uhr saßen die Diven Roxana und Adela, bzw. eigentlich Adelinha im C15, das Cafe linksschräg zum Maxim. Also das Gesicht von Roxana fasziniert mich immer sehr.

Ihre Augen, ihre Wangenknochen, ihr Lächeln, ihre im Gesicht erkennbaren Emotionen. Während ich in mein Pilsglas starrte, um zu trinken, war mein ganzes Ich eigentlich schon am Tisch von Roxana, direkt neben ihr, meine Hand wollte schon an ihren kleinen Knackpo, die Zunge in ihren Hals.

Ich war noch nie bei ihr, bei Adelinha war ich bisher einmal und das war wirklich zwar alles komplett mit Gummi, aber trotzdem erste Sahne. Adelinha hat sehr viel Anstand, Respekt, will lieber auf Geld verzichten als sich irgendwelchen Gesundheitsrisiken auszusetzen. Ich achte sie sehr, mag sie auch, gab ihr daher nachts um 2 Uhr, also heute Morgen noch einen Schokoriegel, einfach so, sie kennt mich ja.  

Mehr war da nicht, aber als sie vor mir ging, so gegen 2.15 Uhr, streifte eine junge Hand meinen Arm und sie flüsterte mir "Danke für die Schokolade" in mein rechtes Ohr.

Die Mädels hatten es gestern wohl sehr ruhig, ich wäre gerne auch noch mit ihr mitgegangen, hatte aber davor schon recht viel Action und wollte daher nichts mehr machen, zumal auch mein Alkoholpegel schon recht hoch war. Die Roxanna wird eine der nächsten sein, die ich mal real erleben will. Lutz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen